Interaktive Informationen

Vorträge Selbstschutzinstitut

Angestellte im Gesundheits- Sozial- und Dienstleistungsberufen sehen sich zunehmend mit aggressiven und potenziell gewalttätigen Kunden und Patienten konfrontiert. Sie müssen daher nach Möglichkeiten suchen, um Aggressionen vorzubeugen, aggressive Ausbrüche zu verhindern und im Fall von Gewalttätigkeit, Schaden von sich und anderen abzuhalten. Der im Umgang mit Deeskalation, Aggression und Gewalt erfahrene Referent, Jean-Pierre Schmid, liefert im Vortrag ein breit gefächertes Know-how und erläutert das “Problem” Aggressionen im Gesundheits- und Sozialwesen umfassend. Er zeigt auf anhand welcher Faktoren das Risiko einer Gewalttätigkeit besser erkannt und prognostiziert werden kann. Im Vortrag stellt er einen differenzierten, nach psychosozialen, psychologischen, körperbezogenen und umgebungsbezogenen Selbstschutz vor. Settings, zum sichereren Umgang mit gewalttätigen Menschen werden erläutert.

<< Home