Ausbildungen Schulungen

Gewaltfreie Kommunikation

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) auch als “Giraffen Sprache” bekannt, nach Marshall B. Rosenberg
Die vier Schritte in der Gewaltfreien Kommunikation
Beobachten ohne zu Bewerten
Das Gefühl welches mit dem beobachteten in Verbindung steht
Das Bedürfnis suchen -Eigenes Bedürfnis- welches hinter dem Gefühl liegt und und formulieren
Die Bitte in einer “positiver Handlungssprache” formulieren.

Gewaltvolle Kommunikation wurde “erlernt”, aber wir können zu unsern Wurzeln zurückkehren.
Unsere Bedürfnisse sind die Motivation für unsere Handlungen. Menschen tun freiwillig und gerne etwas um dem anderen das Leben zu verschönern weil sie an einer guten Verbindung interessiert sind.

<< Home

Schreibe einen Kommentar